Heute stehen Ihnen 2103 Harz Ferienwohnungen & Ferienhäuser und 206 Harz Last-Minute Angebote zur Auswahl!
Harz Sehenswürdigkeiten Harz Ballenstedt

Ballenstedt

Ballenstedt im Harz - viele Hinweise und Tipps für einen Urlaub in Ballenstedt auf Harz-Travel

Am nördlichen Rand des Ostharzes liegt die kleine Ortschaft Ballenstedt, rund zehn Kilometer Quedlinburg und rund 15 Kilometer von Aschersleben entfernt. Auf einer Fläche von 62,5 km² vereint Ballenstedt rund 8.000 Einwohner. Im Jahr 1073 wurde Ballenstedt das erste Mal urkundlich erwähnt. Wahrzeichen der Ortschaft ist das Schloss Ballenstedt mit dem Grab Albrechts des Bären. Gemeinsam mit dem dazugehörigen Schlosspark gehört das Schloss Ballenstedt zu dem Projekt „Gartenträume Sachsen-Anhalt“ welches man bei einem Urlaub in Ballenstedt besichtigen sollte. Ballenstedt gilt zudem als die Wiege Anhalts und ist seit Oktober 2010 ein staatlich anerkannter Erholungsort an der Straße der Romanik.

Unterkünfte in Ballenstedt im Harz

Tourismus und Sehenswürdigkeiten in Ballenstedt

Das Stadtmuseum „Wilhelm von Kügelgen“ befindet sich in unmittelbarer Nähe des Ballenstedter Schlossplatzes und beherbergt neben einer sehr umfangreichen volkskundlichen Sammlung das sehenswerte „Kügelgenzimmer“. Im Nordflügel des Ballenstedter Schlosses bietet sich den Besuchern eine einzigartige Ausstellung wertvoller und seltener Stücke, die die cineastische Entwicklung vom Standbild hin zu bewegten Bildern sowie die Kinomobilität und das Heim- und Kinderkino der verschiedenen Jahrzehnte bündelt. Das Ballenstedter Schlosstheater, eröffnet im Jahr 1788, ist das älteste Theater Sachsen-Anhalts. Neben dem Schlosstheater ist die Fürstin-Pauline-Bibliothek eine der ältesten Sehenswürdigkeiten von Ballenstedt. Dort werden regelmäßig Lesenächte, Buchlesungen oder literarische Veranstaltungen für Kinder abgehalten.