Heute stehen Ihnen 2116 Harz Ferienwohnungen & Ferienhäuser und 110 Harz Last-Minute Angebote zur Auswahl!
Harz Sehenswürdigkeiten Harz Lutter am Barenberge

Lutter am Barenberge

Lutter am Barenberge im Harz - viele Hinweise und Tipps für einen Urlaub in Lutter am Barenberge auf Harz-Travel

Die Samtgemeinde Lutter am Barenberge mit den Ortsteilen Nauen und Ostlutter liegt etwa 7 Kilometer nordwestlich von Langelsheim zwischen dem Höhenzug Hainberg im Norden und den nordwestlichen Ausläufern des Harzes im Süden, im Landkreis Goslar. Lutter am Barenberge wurde im Jahre 956 von Kaiser Otto dem Großen unter dem Namen Lutter gegründet, der Name leitet sich von dem dort fließenden Flüsschen Lutter ab. Lutter am Barenberge vereint auf einer Gesamtfläche von 33,29 km² rund 2.400 Einwohner in seinen Grenzen. Lutter am Berge über die Bundesstraße B 248 von Seesen nach Salzgitter erreichbar und zudem über die Anschlussstellen Bockenem, Rhüden und Seesen an die Bundesautobahn A 7 angeschlossen.

Unterkünfte in Lutter am Barenberge im Harz

Tourismus und Sehenswürdigkeiten in Lutter am Barenberge

Ein hoher Bergfried sowie ein vierstöckiger gotischer Palas zeugen in der heutigen Zeit von der im Jahre 1259 erstmalig erwähnten Burg Lutter, die ursprünglich eine Wasserburg war. Seit dem Jahr 1980 befindet sich auf dem Burggelände eine anarchistische Kommune mit verschiedenen kleineren Betrieben. Ebenfalls sehenswert ist die St. Georg Kirche, errichtet aus Lutter Sandstein. Von Lutter am Barenberge aus, stehen Wanderfreunde zahlreiche Wandertouren über ein gut ausgebautes und beschildertes Wegenetz offen und die vielfältige und ländliche Natur der Ausläufer des Harzes wartet auf wissbegierige Touristen, die auf der Suche nach Erholung in dieser herrlichen Landschaft fündig werden.