XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Naturbäder und Badeseen im Harz

Waldbad im Harz

Die Naturbäder und Badeseen im Harz bieten Badevergnügen ohne Chlor und sind die idealen Orte zum Relaxen und Erholen. Hier kann man der Hitze entfliehen und die Seele baumeln lassen. Und da in einigen Badeseen und Naturbädern der Eintritt frei ist, wird sogar gleichzeitig die Urlaubskasse geschont.

Waldschwimmbad Okerteich

Dieses Naturbad ist wohl eine der schönsten Badestellen im Harz. Neben der hervorragenden Wasserqualität kann man beim Baden auch die umliegende Harzer Berglandschaft bestaunen. Die gesamte Anlage ist sehr gepflegt und neben einer großzügigen Liegewiese gibt es auch Umkleidekabinen, Außenduschen und einen Kinderspielplatz mit Rutsche. Darüber hinaus werden auf der Anlage alljährlich Veranstaltungen durchgeführt. Dazu zählen unter anderem das beliebte Lichterfest, bei dem 1.000 Lampions und Lichter erstrahlen. Dabei wird das Fest von den jodelnden Bruchbergsängern und der Janitscharen-Kapelle musikalisch umrahmt. Und das Beste ist: der Eintritt ist frei!

Kleine Oker 43
38707 Altenau

Waldseebad Hasselfelde

Im Ortsteil Rotacker liegt dieses Naturbad umsäumt von Sträuchern und Bäumen und es umfasst eine Wasserfläche von ca. 10.000 Quadratmetern. Inmitten des Sees befindet sich eine Badeinsel, die mittels eines Stegs mit dem Ufer verbunden ist. Darüber hinaus ist ein Sprungturm (für drei und fünf Meter) sowie mehrere Badestege vorhanden. Zur zwischenzeitlichen Stärkung verfügt das Naturbad auch über einen kleinen Kiosk.

Am Waldseebad
38899 Hasselfelde

Kiefhölzer Teich

Dieser Badesee ist Bestandteil des Oberharzer Wasserregals und zählt zu den familienfreundlichsten Gewässern im Harz. Ursprünglich wurde das Gewässer zur Speicherung von Betriebswasser für die Bergwerke im Zellerfelder Revier angelegt und steht somit als Kulturdenkmal unter einem besonderen Schutz. Neben Baden kann man dort auch Angeln und Boot fahren. Die ausgedehnten Liegezonen bieten viel Platz zum spielen und entspannen. Der Parkplatz ist nur rund 150 Meter vom Badesee entfernt und lässt sich somit bequem erreichen.

Kiefhölzer Teich
38678 Clausthal-Zellerfeld

Kuttelbacher Teich

In einem dichten Waldgebiet, etwas außerhalb von Hahnenklee gelegen, befindet sich in herrlicher Lage der Kuttelbacher Teich. Hierbei handelt es sich um einen ehemaligen Bergbauteich, der Ende des 17. Jahrhunderts angelegt wurde und heute unter Denkmalschutz steht, da es sich um besonders schützenswertes Kulturdenkmal im Harz handelt. Dieser Badesee ist gut über die L516 mit dem Auto zu erreichen. Am nordwestlichen Ufer liegt das beliebte Waldseebad, welches über Grillplätze, einen Bootsverleih, Liegewiesen und ein kleines Restaurant verfügt.

Am Kuttelbacherteich 1a
38644 Hahnenklee

Wiesenbeker Teich

Dieser wunderschöne, vor rund 300 Jahren von Lauterberger Bergleuten angelegte Stausee, gehört heute zum UNESCO-Welterbe „Oberharzer Wasserwirtschaft“ und ist ein attraktives Ausflugsziel. An dem rund 500 Meter langen und 170 Meter breiten Badesee gibt es einen Bootsverleih für Ruder- und Tretboote, ein Sandstrand mit Liegewiese sowie ein Café mit Sonnenterrasse. Am Südufer befindet sich ein Campingplatz, der zum Übernachten einlädt.

Wiesenbek 75
37431 Bad Lauterberg