XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Weihnachtsmarkt Quedlinburg

zurück
Veranstaltungen im Harz - Weihnachtsmarkt in Quedlinburg

Der Weihnachtsmarkt in Quedlinburg findet in der Kulisse Jahrhunderte alter Fachwerkhäuser statt. Mittelalterlich geschmückte Stände zaubern eine vorweihnachtliche Stimmung auf den alten Marktplatz in der Quedlinburger Altstadt. Es duftet verlockend nach Lebkuchen, Bratäpfeln, Zuckerwatte, Zimtsternen und Glühwein. Glanzvoller Mittelpunkt des Geschehens ist eine riesige, festlich geschmückte Tanne, die sich direkt vor dem Rathaus befindet. Im Dezember ertönt auf dem Platz, aber auch im Theater, in den Kirchen und im Rathaus weihnachtliche Musik. Kurzum, es handelt sich um einen Weihnachtsmarkt wie aus dem Bilderbuch. Aus diesem Grund erhielt er bereits zweimal die Auszeichnung "Schönster Weihnachtsmarkt in Sachsen-Anhalt".

Eine weitere Attraktion in Quedlinburg ist der Advent in den Höfen. Dieser findet jeweils an den ersten, zweiten und dritten Vorweihnachtswochenenden statt. Die kleinen Weihnachtsmärkte verteilen sich auf mehr als zwanzig der idyllischsten Innenhöfe der Stadt. Den Besucher erwartet vor historischer Kulisse ein liebevoll zusammengestelltes Sortiment an kleinen Kostbarkeiten und Raritäten, die speziell für diese Veranstaltung gesammelt, gesucht und hergestellt wuden. Zu den Ehrengästen zählen Frau Advent und ihr Engel.

Ein kleinerer Winterzaubermarkt befindet sich beim Mathildenbrunnen in der historischen Neustadt. Weiter geht es auf den Schlossberg. Hier öffnet sich jeden Tag an einem anderen der 24 festlich geschmückten Häusern eine Türe. Dahinter verbergen sich süße oder auch märchenhafte Überraschungen. Es handelt sich hierbei um den größten Adventskalender in Deutschland. Die Quedlinburger Kinder treffen sich an den ersten 24 Dezembertagen am Finkenhäuschen, um sich von dort aus auf die Suche nach dem Adventshaus zu begeben.