XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Elbingerode

Die Höhlenstadt im Harz

Die ehemalige Bergbaustadt Elbingerode als ein Ortsteil von Oberharz am Brocken liegt im Landkreis Harz und vereint auf einer Fläche von ca. 80 Quadratkilometern rund 5.300 Einwohner in seinen Grenzen. Im Jahr 1206 wurde der Ort erstmals in einem offiziellen Dokument erwähnt. Das Harzstädtchen ist über die B 244 und B 27 bequem zu erreichen und zahlreiche liebevoll eingerichtete Ferienunterkünfte warten auf Touristen aus Nah und Fern, die den Urlaubsort für Ausflüge nach Wernigerode oder Braunlage nutzen. Auch die Freunde des Campings kommen in Elbingerode vollend auf ihre Kosten, denn der wunderschön angelegte und gepflegte Campingplatz "Am Brocken" bringt die einzigartige Natur des Harzes auf phantastische Art und Weise näher.

Tourismus und Sehenswürdigkeiten

Von Elbingerode aus erreicht man mit der Baumannshöhle eine der ältesten und beliebtesten Schauhöhlen in ganz Deutschland. Bereits seit dem Jahr 1647 werden dort Führungen organisiert. Ein besonderes Highlight in der Baumannshöhle ist der Goethesaal, in dem Konzerte, Theateraufführungen sowie Hochzeiten und Firmenpräsentationen stattfinden. In der bei Touristen ebenfalls sehr beliebten Hermannshöhle, die im Jahr 1866 entdeckt wurde, leben derzeit noch 13 Exemplare des seltenen Grottenolms. Im Besucherbergwerk "Drei Kronen und Ehrt" erfahren interessierte Besucher alles über den Bergbau im Oberharz, ebenso wie im Schaubergwerk "Bücherberg". Das Schau- und Wasserkraftwerk "Achsenschmiede" bietet Wissenswertes rund um die Geschichte der Wasserkraft im Harz und die Heimatstube Elbingerode bringt Besuchern aus Nah und Fern die Geschichte des Ortes näher.

Neben zahlreichen Wander- und Radwegen rund um das Harzstädtchen erfährt man auf einer Wanderung auf dem Bergbaulehrpfad aller Wissenwertes über die Historie des Bergbaus inmitten einer herrlichen Landschaft. Das Freibad "Bodeperle" Rübeland sowie das Naturbad laden im Sommer zu einer entspannenden Erfrischung ein und auf der Wildwasserstrecke Königshütte kommen Freunde von actionreichem Wassersport vollends auf ihre Kosten.