XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Goslar

Die alte Kaiserstadt

Goslar liegt am nordwestlichen Rand des Harzes und hat rund 50.000 Einwohner. Aufgrund seiner wunderschönen Innenstadt, den zahlreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten und dem geschichtlichen Flair ist es ein beliebtes Urlaubsziel. Es gibt zahlreiche Bauwerke aus der Romanik und Gotik, wie beispielsweise die Kaiserpfalz mit ihren umfangreichen Ausstellungen, das eindrucksvolle Rathaus sowie die Kirchen und Kappellen der Stadt. Urkundlich wurde es erstmalig 979 erwähnt, aber bereits vor über 2.000 Jahren gab es in der Region die ersten Siedlungen, deren Bewohner in den umliegenden Bergen das Erz abgebaut und unter anderem zu Waffen verarbeitet haben.

Tourismus und Sehenswürdigkeiten

Goslar mit seiner über tausendjährigen Geschichte ist bei Touristen als Ziel einer Städtereise oder Ausgangspunkt für einen erlebnisreichen Harzurlaub gleichermaßen beliebt. Die Kaiserstadt zieht jedes Jahr tausende Besucher aus Nah und Fern an. Seit dem Jahr 1992 besitzt die Altstadt von Goslar, gemeinsam mit dem nahegelegenen Besucherbergwerk Rammelsberg den Status eines „UNESCO Weltkulturerbes“. Seit August 2010 besitzt zudem die Oberharzer Wasserwirtschaft, als das bedeutendste und größte Teich- und Grabenverbundsystem der Welt, ebenfalls diesen Status . Weitere bekannte und beliebte Sehenswürdigkeiten sind das sehr renommierte Mönchehaus Museum, in dem zeitgenössische Kunstausstellungen bewundert werden können sowie das Museum im Zwinger, in dem zahlreiche Waffen und Belagerungsgeräte aus dem Mittelalter in einer spannenden Ausstellung präsentiert werden.