XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Wernigerode

Wernigerode - die bunte Stadt am Harz

Wernigerode gehört mit seinen zahlreichen Fachwerkgebäuden und dem imposanten Schloss zweifelsfrei zu den historisch eindrucksvollsten Urlaubsorten im Harz. Die Stadt liegt an der Strecke der Eisenbahn, die von Vienenburg nach Halberstadt verläuft. Das Flüsschen Holtemme fließt durch die Harzstadt und der historische Stadtkern besteht aus einer Altstadt und einer Neustadt. Unter anderem gehören die Stadtteile Hasserode, Benzingerode, Schierke und Silstedt zu Wernigerode. Der Ort wurde erstmals im Jahre 1122 in einem offiziellen Dokument erwähnt und seit dem Jahre 1228 trägt Wernigerode das Stadtrecht. Im Jahr 2006 fand in dem Ort die Landesgartenschau von Sachsen-Anhalt statt. Seitdem begeistert der Bürgerpark, ein dauerhafter Erholungs-, Erlebnis- und Naturraum alljährlich zahlreiche Gäste aus Nah und Fern.

Tourismus und Sehenswürdigkeiten

Eine weitere Sehenswürdigkeit in Wernigerode befindet sich seit 2009 direkt am Bürgerpark und zwar der Miniaturpark „Kleiner Harz“. Dort können Besucher die bekanntesten Sehenswürdigkeiten des gesamten Harzes im Miniaturformat bewundern. Darunter finden sich bekannte Ausflugsziele wie die Goslarer Kaiserpfalz, das Märchenschloss von Wernigerode, das Fachwerk Rathaus, die Harzer Schmalspurbahnen und die beliebtesten Aussichtstürme im Harz.

Das Schloss als Wahrzeichen der Stadt thront weithin sichtbar über dem Ort. Im Innenhof des Schlosses finden jedes Jahr die „Schlossfestspiele“ statt, bei denen unter anderem bekannte Opern und Operetten aufgeführt werden. Unterhalt des Schlosses liegt der Wildpark Christianental, in dem seltene Wildtiere wie der Luchs im ursprünglichen Lebensraum bewundert werden können. Der „Hasseröder Ferienpark“ lädt mit vielen Freizeitangeboten wie etwa einem Spaßbad zu Spaß und Action ein. Von Wernigerode aus startet die Harzer Schmalspurbahn Richtung Brocken und Richtung Schierke.

Gastronomie in Wernigerode

Gutbürgerliche Küche kann man im Altwernigeröder Kartoffelhaus genießen. Empfehlenswert ist dabei das Biofleisch vom Harzer Roten Höhenvieh, das auf saftigen Harzer Wiesen unter besten Bedingungen aufwächst. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Speisen aus der Pfanne und vom Grill sowie diverse Kartoffelgerichte. Wesentlich internationaler geht es hingegen im Orchidea Huong zu, wo asiatischer Gaumengenuss serviert wird. Aufgrund der hohen Qualität und des freundlichen Services zählt das Restaurant mittlerweile zu den Top 40 der asiatischen Restaurants in Deutschland.

Eine große Auswahl an leckeren Kuchen und Torten hat das Café Wien, das in der Breiten Straße, in der unmittelbaren Nähe zum Marktplatz liegt. Das Haus, in dem sich das Café befindet, wurde im 16. Jahrhundert erbaut und die Inneneinrichtung erinnert an die Caféhäuser der österreichischen Hauptstadt. Selbstverständlich gibt es auch Sachertorte. Empfehlenswert ist ebenfalls das Café Burgstraße, das neben Kuchen auch ein reichhaltiges und herzhaftes Frühstück bzw. Brunch anbietet. Darüber hinaus produziert die eigene Bäckerei über 20 verschiedene Brötchen und Brote.