XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Wandern im Harz

Der Harz mit seiner abwechslungsreichen und faszinierenden Landschaft lädt zum Wandern in diesem Mittelgebirge ein. Sämtliche Wanderwege im Harz sind vorbildlich ausgeschildert.

Goetheweg

Zu den bekanntesten und auch eindrucksvollsten Wanderwegen des gesamten Harzes gehört der Goetheweg, dieser führt durch den Nationalpark Harz von Torfhaus bis hinauf zum Brocken, der höchsten Erhebung des Harzes.

Harzer Hexenstieg

Mit sämtlichen Varianten ist der Harzer Hexenstieg rund 150 Kilometer lang. Er beginnt in Osterode und gibt dem Wanderer einen tiefen Einblick in die geologischen Besonderheiten des Harzes.

Harzer Grenzweg

Auf einmalige Art und Weise verbindet der Harzer Grenzweg Geschichte, Kultur und Natur des Harzes. Er verläuft dabei größtenteils auf kleinen Grenzpfaden und ehemaligen Kolonnenwegen.

Karstwanderweg

Der Karstwanderweg verläuft durch den Südharz und zählt zu den abwechslungsreichsten und längsten Wanderwegen Deutschlands. Dabei erschließt er das in Europa einmalige Gipskarstgebirge.

Liebesbankweg

Der romantische Harzort Hahnenklee präsentiert mit dem Liebesbankweg der schönsten und zugleich außergewöhnlichsten Wanderwege im gesamten Harz.

Harzer Naturistenstieg

Der 2010 eröffnete Harzer Naturistenstieg ist der erste Nackwanderweg Deutschlands. Dieser beginnt in Dankerode und verläuft bis zur Wippertalsperre und zurück.

Ausflüge und Wandern im Harz

Die größte Erholung im Harz erzielt man zweifellos beim Wandern. Zahlreiche zertifizierte Wanderwege führen Sie nicht nur durch eine atemberaubende Natur, sondern auch zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten, die diese abwechslungsreiche Urlaubsregion zu bieten hat. Die Ausflüge im Harz bieten tiefe Einblicke in seine bewegte Geschichte, den damals oft schwierigen Lebensbedingungen für seine Bewohner und den daraus resultierenden architektonischen und technologischen Meisterleistungen. Aber auch Naturliebhaber kommen voll auf ihre Kosten. Auf idyllischen Routen können die Wanderer die Ruhe und die enge Verbundenheit mit der Natur genießen.