XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Freizeitparks im Harz

zurück
Märchenwald in Bad Harzburg im Harz

Märchenwald Bad Harzburg

Ein beliebtes Ausflugsziel für Familien im Harz ist der Märchenwald in Bad Harzburg. Den Besucher erwartet ein liebevoll gestaltetes Ambiente mit Märchenhäusern, die in beweglichen Bühnenbildern die Märchen "Der Wolf und die sieben Geißlein", "Dornröschen", "Rotkäppchen", "Hänsel und Gretel", "Schneewittchen" und "Der Froschkönig" erzählen. Zu sehen sind mehr als Hundert von Hand geschnitzte Märchenfiguren, die die Geschichten auf eine lebendige Weise nachstellen und den Betrachter in eine zauberhafte Welt entführen. Eine weitere Attraktion im Märchenwald ist die naturgetreue Modellanlage LGB der Brocken- und Harzquerbahn, die in Natura zwischen Benneckenstein und Wernigerode pendelt und auch auf den sagenumwobenen Brocken hinauffährt. Die Landschaft und die Bauwerke, die die Gleise umgeben, wurden realitätsgetreu nachgebildet. Lehrreich ist hingegen eine Fahrt durch den Kinderverkehrsgarten. Hier stehen batteriebetriebene Scooter für eine Spritztour zur Verfügung. Man darf gespannt sein, ob sich die kleinen Autofahrer auch wirklich an die Verkehrszeichen halten.

Ein schöner Spielplatz mit einer Hüpfburg, einer Ringcartbahn und Wasserspielgeräten lässt die Herzen der jungen Besucher ebenfalls höher schlagen. Der kunterbunte Safari-Express zählt zu den weiteren Attraktionen im Märchenwald Bad Harzburg. Ein Märchen-Kettenkarussell lädt ebenfalls zu einer Fahrt ein. Viel zu sehen gibt es auch am Piratenteich und im Zwergenbergwerk. Kleine Tierfreunde freuen sich außerdem über einen Besuch der Hasenburg und des Streichelzoos.

Nordhäuser Str. 1a
38667 Bad Harzburg
Tel.: 05322 3590

Harz-Urlaub mit Kindern auf dem Erlebnisbocksberg in Hahnenklee

ErlebnisBocksBerg

Im Kurort Hahnenklee im Harz befindet sich der 726 Meter hohe ErlebnisBocksBerg. Von der Fußgängerzone des idyllischen Ortes aus bringt eine nostalgische Kabinenbahn die Besucher in wenigen Minuten auf den Gipfel. Wie der Name bereits sagt, gibt es auf diesem Berg viel Spaß und Action – und zwar sowohl im Sommer als auch im Winter. Im Sommer lohnt sich eine Fahrt mit dem BocksBergBob, einer rund 1 250 Meter langen Sommerrodelbahn. Auch die dreirädrigen Bocksbergcarts stehen dann für eine Fahrt zur Verfügung. Die kleinen Gäste vergnügen sich mit der Mini-Kartbahn oder hüpfen im Spaßpark auf dem Riesentrampolin. Auch ein Rutschenturm, ein Kinderpumptrack und ein Krabbelspielplatz sowie das Fußball-Billard sorgen für gute Stimmung. Ein historischer Aussichtsturm lädt zum Rundumblick ein. Die Waldschule überzeugt mit ihrem einzigartig natürlichen Ambiente und steht nach einer Voranmeldung Schulklassen zur Verfügung.

Wer sich in der Sommerhitze erfrischen möchte, schwimmt im Waldseebad am Kuttelbacher Teich in einer wunderschönen natürlichen Umgebung. Tret- und Ruderbootfahrer kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Am Großen Kranicher Teich und an den Oberharzer Teichen ist sogar das Angeln erlaubt. Personen mit Angelschein erhalten die Karten bei der Touristinformation. Der Bocksberg ist zudem ideal für ausgedehnte Spaziergänge. In der Lautenthaler Straße warten darüber hinaus in den warmen Monaten eine Minigolf- und eine Tennisanlage auf sportliche Gäste. Eine Attraktion für Mountainbiker ist der Bikepark Hahnenklee. Die Mountainbiker fahren mit dem Sessellift am Fuß des Berges nach oben. Für Einsteiger gibt es an der Talstation einen Übungsparcours. Ein weiteres Übungsareal für Kinder befindet sich auf dem Berg. Es stehen Trails in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung. Der Flowtrail eignet sich gut für Anfänger. Die nächste Stufe ist die A-Line, die auf schnelleres und anspruchsvolleres Fahren vorbereitet. Es folgen eine Freeride- und eine Downhillstrecke. Fortgeschrittene Biker freuen sich auf die vielen Hindernisse auf dem Racetrack, ehe sie sich an den Singletrail wagen.

Im Winter wird der ErlebnisBocksBerg zum Ski- und Rodlerparadies. Es gibt eine beleuchtete Winterrodelbahn sowie das Ski- und Rodelparadies Böckchen und vier weitere Skipisten mit unterschiedlichem Leistungsniveau. Ein Übungsareal befindet sich an der Talstation.

Rathausstraße 6
38644 Goslar

Seilbahnen in der Thale-Erlebniswelt im Harz

Seilbahnen Thale Erlebniswelt

Eine besonders bequeme Art des Reisens bieten die Seilbahnen Thale. Während man wie ein Vogel geräuschlos und sanft den Berg hinaufschwebt, eröffnet sich ein faszinierender Ausblick auf die grünen Hänge und die schroffen Felsen des Harzes. In der Ferne erscheinen die Umrisse der Teufelsmauer und des Brockens, unter der Seilbahn fließt die Bode. Die Seilbahnen Thale ermöglichen das Erklimmen der Berge, die sich rechts und links des Bodetals befinden. Eine der bekanntesten Strecken führt auf den Hexentanzplatz, der mit der Kabinenbahn erreichbar ist. In einer Kabine haben sechs Personen Platz. Hunde dürfen kostenlos mitfahren. Je nach Windlage erreicht der Besucher den Hexentanzplatz nach etwa drei bis sechs Minuten. Oben angekommen, warten zahlreiche Attraktionen auf den Besucher, zum Beispiel der Harzbob, eine rasante Sommerrodelbahn. Einkehrmöglichkeiten bietet das Restaurant Hexenkessel. Es gibt dort oben eine Minigolfanlage, eine Spaßinsel und einen Funpark. Im Tollhaus schwimmen die Kinder in einem Bällebad. Ein Sagenpavillon rundet das Ausflugsangebot ab.

Das Hexenhaus und die Walpurgishalle gehören zu den weiteren interessanten Gebäuden, die sich zudem sehr gut als Fotomotiv eignen. Tierfreunde besuchen den Zoo, in dem Exemplare der einheimischen Fauna leben. Passionierte Mountainbiker freuen sich auf einen Besuch des Bikeparks Bodetal und nutzen das strukturreiche Gelände für ihre Abfahrten. Im ebenfalls auf dem Hexentanzplatz gelegenen Harzer Bergtheater Thale finden regelmäßig Vorführungen unter freiem Himmel statt.

Das zweite Ziel ist die Roßtrappe, die man mit dem Sessellift erreicht. Jeweils zwei Personen sitzen in einem Sessel und schweben etwa 15 Minuten den Berg hinauf. Es gibt sowohl offene als auch geschlossene Sessel mit Wetterschutzhaube. Auf der Roßtrappe befinden sich ein Aussichtsturm und die Reste einer alten Fliehburg mit einer rund 500 Meter langen Wallanlage. Es lohnt sich, beide Ausflugsziele zu besuchen.

Goetheweg 1
06502 Thale
Tel.: 03947 2500

Harz-Urlaub mit Kindern in der Pullman City Westernstadt in Hasselfelde

Pullman City Harz

In dieser einzigartigen Westernstadt gibt es Westershows voller Action, die Möglichkeit Gold zu waschen, ein Schießhalle und zahlreiche Shows und Tagesprogramme. Selbstverständlich gibt es auch zahlreiche Cafés und Restaurants, in denen für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Am Rosentale 1
38899 Hasselfelde
Tel.: 39459 7310